Veganer Gewürz-Schoggikuchen mit Zwetschgen-Kompott

Das Rezept von Meisterbäcker Rolf Hiltl

Veganer Gewürz-Schoggikuchen: Das Rezept von Meisterbäcker Rolf Hiltl.

Bildlegende: Veganer Gewürz-Schoggikuchen: Das Rezept von Meisterbäcker Rolf Hiltl. SRF

Für eine Cakeform (ca. 30 cm lang) oder Springform von 20 cm Durchmesser

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 200 g brauner Zucker
  • 2,5 g Salz
  • 5 g Backpulver
  • 40 g Kakaopulver
  • 2,3 g Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • 1,1 dl (110 g) Rapsöl
  • 0,2 dl (20 g) weisser Balsamico
  • 3 dl Wasser
  • Rapsöl für die Form

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Kakaopulver und Garam Masala vermischen.
  3. Rapsöl, Wasser und Balsamico sorgfältig unterrühren.
  4. Die Backform mit Öl auspinseln und bemehlen.
  5. Aussen mit Alufolie einkleiden, damit der sehr flüssige Teig nicht auslaufen kann.
  6. Teig einfüllen und während 35-40 Minuten backen.
  7. Der Kuchen schmeckt lauwarm oder noch besser, wenn er einen Tag vorher
  8. zubereitet wird und über Nacht ziehen kann.
  9. Mit Soja-Schlagrahm und Zwetschgen-Kompott servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten, Backzeit ca. 40 Minuten

Zwetschgen-Kompott

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Zwetschgen, halbiert, entsteint, geviertelt
  • 1 dl kräftiger Rotwein
  • Saft von 2 Orangen (2 dl)
  • ½ Vanillestange, ausgekratztes Mark
  • 1 Zimtstange, längs halbiert
  • 2 Sternanis
  • 40 g Rohzucker
  • ½ TL Maizena
  • 4 frische Pfefferminz-Blätter

Zubereitung

  1. Rotwein und Orangensaft aufkochen.
  2. Gewürze und Zucker beifügen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen.
  3. Maizena mit wenig kaltem Wasser anrühren und das Kompott damit leicht binden.
  4. Zwetschgen dazu geben und bei niedriger Hitze kurz köcheln lassen (sie sollen nicht zu weich werden).
  5. Leicht warm und mit Minzeblättern garniert servieren.

Zubereitungszeit: 25- 30 Minuten

Sendung zu diesem Artikel