Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Physik, Chemie, Biologie Auf der Suche nach der Superbatterie

Weltweit sind Wissenschaftler auf der Suche nach der idealen Kraftquelle. Die Batterie der Zukunft soll leistungsfähiger, sicherer und kostengünstiger sein. Ein solcher Durchbruch in der Elektromobilität wäre richtungsweisend im Kampf gegen den Klimawandel. Doch die Hürden sind gross.

Ob Laptop, Smartphone oder Elektroauto: Das Leben im 21. Jahrhundert steht unter Strom. Um unseren Energiebedarf decken zu können, sind wir auf das Stromnetz angewiesen. Entfernen wir uns davon, müssen Batterien her.

Es ist jedoch keine einfache Aufgabe, günstige, effiziente und sichere Batterien zu bauen. Dabei sind diese unverzichtbar im Kampf gegen den Klimawandel. Erneuerbare Energieformen, wie etwa die Solar- oder Windenergie, können nur durch langfristiges Speichern den Strombedarf decken. Dank der Wiederentdeckung der Elektroautos könnte ein beachtlicher Teil der Treibhausgase eingespart werden. Doch die bis anhin ineffizienten Batterien lassen dies nicht zu.

Neue Energiespeicher müssen also her. Der Entwicklung solcher Superbatterien widmet sich der Moderator David Pogue in diesem Beitrag. Dabei beleuchtet er das ganze Spektrum der aktuellen Forschung: Von der Verbesserung traditioneller Lithiumbatterien bis hin zur fortschrittlichen Produktion von Energiespeichern wie den «Fly-Wheels». Anhand von spektakulären Experimenten erklärt Pogue die theoretischen Grundlagen. Zudem zeigen Interviews mit Fachleuten, welche Hürden und Chancen auf dem Weg zur Superbatterie liegen.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Physik, Wirtschaft

Stichwörter: Tesla, Energiewende, Solarenergie, Windenergie, Kohleenergie, Atomkraftwerk, Wasserkraft, Verkehr, Auto, Naturwissenschaften, elektrochemie, Akku, Primärbatterie, Batterie, Stromversorgung

Produktion: Daniel McCabe. PBS 2017.

VOD: Bis 31.03.2020.

SRF mySchool

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.