Bodyfiction

Schon immer versuchten die Menschen, sich von den Unzulänglichkeiten und der Schwere ihres Körpers zu befreien. Was ist der menschliche Körper? Wie sah man ihn früher, und wie sehen wir ihn heute? Eine Autorin, ein Philosoph und ein Medienkritiker suchen Antworten auf diese Fragen.

Matt Gone mit tätowiertem Oberkörper.

Bildlegende: Der eigene Körper: Kunstwerk, Spielzeug, Marketinginstrument oder Forschungsobjekt? Keystone

Didaktik

Der Film eignet sich, um unsere Vorstellungen vom menschlichen Körper zu thematisieren. Ein Vergleich zwischen der Wirklichkeit und der Scheinwelt, die aus Zeitschriften, Fernsehen und Filmen bekannt ist, bietet sich an. Die Lernenden realisieren, dass Medien von Täuschungen leben, und stehen diesen kritischer gegenüber. Um die Themen zu erarbeiten eignen sich Gruppenarbeiten und Diskussionen.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Psychologie, Gesellschaft

Stichwörter: Altern, Genetik, Gesellschaft, Hässlichkeit, Jugend, Körper, Körperbewusstsein, Kultur, Perfektionismus, Schönheit

Produktion: ZDF – Tag/Traum 2008

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Nicht im Angebot.

Sendung zu diesem Artikel