Die Geheimnisse des perfekten Läufers

Vom Baum-Affen zum vermeintlichen Herrscher der Erde: Dank seinen kognitiven Fähigkeiten konnte sich der Mensch in der Evolution durchsetzen. Doch bevor er begann, wie ein Mensch zu denken, hat er einen noch wichtigeren Entwicklungsschritt vollzogen: Der aufrechte Gang auf zwei Beinen.

Video «Die Geheimnisse des perfekten Läufers» abspielen

Die Geheimnisse des perfekten Läufers

48 min, aus SRF mySchool vom 9.6.2014

Der aufrechte Gang ist eine erstaunliche, einzigartige Leistung im harten Überlebenskampf der Evolution. Laut neuen evolutionsgeschichtlichen Erkenntnissen erwarb der Mensch die vertikale Haltung nicht zum Gehen, sondern zum Laufen. Indem er seiner Beute nachjagte, wurde er zum unübertroffenen Ausdauerläufer.

Ein Mann läuft vor einem schwarzen Hintergrund.

Bildlegende: Der aufrechte Gang: Eine einzigartige Leistung, die die Evolution des Menschen entscheidend beeinflusst hat. Espresso TV

Auf seiner Entdeckungsreise in die Geschichte der menschlichen Evolution führt der Filmautor Niobe Thompson Gespräche mit Biologen, Nomaden und Athleten. Er begibt sich in Kulturen, in denen das Überleben noch heute von der Fähigkeit abhängt, über lange Strecken laufen zu können.

Von den äthiopischen Hochebenen über die Kanadischen Rocky Mountains bis ins Arktische Sibirien verbindet der Beitrag Spitzenforschung mit Abenteuer und sportlichen Herausforderungen. Dabei zeigt Thompson bisher verborgene Seiten der menschlichen Evolution und stellt neue Erkenntnisse zu modernen Sportschuhen vor. Diese sollen dem Körper durch Fehlhaltungen – zurückzuführen auf eine zu starke Stossdämpfung und Fussstützung – schaden.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Bewegung und Sport, Biologie

Stichwörter: Evolution, Darwin, natürliche Selektion, Entwicklung Afrika, Evolutionsbiologie, Homo erectus, Ausdauerjäger, Sportwissenschaft, Death Race, Jäger und Sammler, Menschenaffen

Produktion: Niobe Thompson. Espresso TV 2012

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 31.12.2016.

Sendung zu diesem Artikel