Faszination Wolkenkratzer

Die Architekten in Chicago, New York, Tokio und Barcelona setzen neue Massstäbe. Die Wolkenkratzer sind nicht nur hoch, sie faszinieren die Menschen mit futuristischen Designs oder einem speziellen Konzept. Eines der Hochhäuser beherbergt sogar einen ganzen Schulcampus.

Blick auf Chicago.

Bildlegende: Chicago, New York, Tokio, Barcelona: Städte, in denen Hochhaus-Architekten neue Massstäbe setzen. SRF

Didaktik

Die Unterrichtseinheit besteht aus vier Gestaltungsaufgaben, die sich jeweils auf eine spezifische Folge beziehen. Sofern aber Sequenzen anderer Folgen thematisch dazu passen, wird in den entsprechenden Aufgaben darauf verwiesen. Für die praktischen Gestaltungsarbeiten dienen den Lernenden folgende Themen:

  • Nutzung
  • Erscheinung
  • Skyline
  • Tragkonstruktionen

Es sind Aspekte, die beim Bau der Wolkenkratzer berücksichtigt wurden. In diesem Fall dienen sie den Lernenden als Ausgangslage, um selber Hand anzulegen. Zum Beispiel sollen sie ihr eigenes Schulgebäude in der Vertikale oder eine Diagrid-Struktur entwerfen. Für diese Gestaltungsarbeiten braucht es nur wenige, leicht erhältliche Materialien wie Karton, Papier oder Styropor.

Auf zwei weiteren Arbeitsblättern werden allgemeinere Themen behandelt, etwa die städtebauliche Entwicklung von Barcelona und Chicago.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Physik, Bildnerisches Gestalten, Gesellschaft

Stichwörter: Chicago, Tokyo, Barcelona, New York, Hochhaus, Architektur, Fassade, Jean Nouvel, Norman Foster, Skyline, Stadt, Quartier

Produktion: Sabine Pollmeier, Joachim Haupt. Parnass Film 2012

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 30.09.2016.

Sendung zu diesem Artikel