Mare Nostrum – Ein Konzert. Eine Reise.

Der katalanische Musiker Jordi Savall und sein Ensemble zeigen Jugendlichen in Buchs, wie mediterrane Kultur klingt. Beim persönlichen Treffen erfahren die Lernenden mehr über die Künstler und deren Heimat, bevor sie sich selbst auf eine Reise ans Mittelmeer machen.

Video «Mare Nostrum – Ein Konzert. Eine Reise.» abspielen

Mare Nostrum – Ein Konzert. Eine Reise.

50 min, aus SRF mySchool vom 9.10.2017

Die Schülerinnen und Schüler der Scuola Vivante in Buchs hören gebannt zu, als die Musiker des 18-köpfigen Ensembles von Jordi Savall von ihrer Heimat und ihrer Liebe zur Musik erzählen. Gemeinsam mit dem Ensemble bereiten sich die Jugendlichen auf ein Konzert vor. Dabei schaffen die Arbeit und die Auseinandersetzung mit Melodien und Instrumenten inspirierende Verbindungen. Es entsteht ein interkultureller Dialog, welcher den Schülerinnen und Schülern die mediterrane Welt näher bringt.

Einen Monat nach dem Konzert führt eine Bildungsreise die Jugendlichen aus Buchs zu einer Schule in Marokko. Zusammen mit ihren Begleitpersonen verlassen sie Vertrautes, um Neues zu sehen und zu erfahren. Die tagelange Autoreise durch die verschiedenen Mittelmeerländer wird von den Jugendlichen gefilmt und kommentiert. In ihrem Film verweben die Regisseure Michelle Brun und Stefan Haupt die mediterrane Musik sowie die Gespräche zwischen Musiker und Jugendlichen auf eine eindringliche und berührende Weise.

Stufe: Sek I, Sek II

Fächer: Geografie, Mensch und Umwelt, Musik

Stichwörter: Komposition, Akkorde, Tradition, Kultur, interdisziplinärer Unterricht, Weltreligion, Generationen, Hespèrion XXI und La Capella Reial de Catalunya

Produktion: Michelle Brun, Stefan Haupt. Scuola Vivante 2015

Verkauf: Nicht im Angebot.

VOD: Bis 31.01.2019.

Sendung zu diesem Artikel