Tschernobyl: Leben in verstrahltem Gebiet (2/4)

Fliessend Wasser gibt es keines. Das Getreide ist ungeniessbar. Das Leben in Ihnatpil ist alles andere als einfach. Und trotzdem harren die alleinstehende Mutter Valentina Grinik und ihre drei Kinder in der Region des havarierten Atomkraftwerks Tschernobyl aus.

Unterrichtsmaterial