Bei Vollmond

Kein anderer Himmelskörper bekommt so viel Aufmerksamkeit wie der Mond. Steht er dann noch voll am Himmel, ranken sich die Mythen erst recht um ihn.

Wölfe heulen ihn an, Menschen fotografieren ihn gerne oder lassen sich die Haare nach ihm schneiden: Der Vollmond lässt kaum jemanden kalt. Just zum Vollmond öffnet Barbara Bürer die Leitungen für Menschen, für die der Vollmond eine besondere Bedeutung hat – sei es, weil sie seine Kraft spüren oder in einer Vollmondnacht unvergessliches erlebt haben. Das nachtwach-Publikum erzählt von Erlebnissen im Vollmondschein.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 11. April ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.