Die Kunst der Langsamkeit

Hast, Hektik, Effektivität - schneller, höher, weiter, mehr. Wir sind getrieben von den Anforderungen des modernen Lebens. Im Telefontalk nachtwach kommen Menschen zu Wort, die bewusst oder gezwungenermassen auf Langsamkeit setzen.

Die Slow-Food-Bewegung schwört auf sechs Stunden lang geschmorte Lammhaxe, die gestresste Managerin sucht Einkehr im Kloster, der Goldschmied kreiert den perfekten Ehering mit geduldigem Handwerk. Während die einen ganz bewusst auf Entschleunigung im Alltag setzen, werden andere durch einen Unfall oder eine Krankheit zur Langsamkeit gezwungen – weil die einfachsten Handlungen nicht mehr funktionieren wie zuvor. Eine Sendung über die Rückeroberung der Musse und das Entdecken der langsameren Gangart.  

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Ab 23 Uhr am Dienstag, 21. Mai, unter der Gratis-Nummer 0800 00 22 20.