Ich liebe dich

Es sind wahrscheinlich die drei berühmtesten Worte: Ich liebe dich. Im Telefon-talk nachtwach erzählen Zuhörerinnen und Zuschauer, was ihnen diese Worte bedeuten, wann und wem sie diese sagen, weshalb sie ihrer überdrüssig sind.

Es sind nur drei einzelne Wörter, doch zusammen sind sie grosse Worte – der Ausdruck für das tiefste Gefühl, das für jeden Menschen anders ist. Was und wie viel braucht es, bis man «Ich liebe dich» sagt? Oder sind die Worte einfach und rasch daher gesagt? Nur noch eine hohle Phrase, oft eine Lüge? Oder muss man sie gar nie sagen, weil es nur drei banale Worte sind für ein unbeschreibliches Gefühl? Es gibt Menschen, die wollen und können diese Worte nicht sagen, oder haben sie ihr Leben lang von niemandem gehört. Eine Stunde «nachtwach» zu den drei Worten, die uns so viel – oder nichts mehr – bedeuten.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstagabend, 22. April, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.