Wie geht es dir?

Barbara Bürer stellt die häufigste aller Fragen – und nimmt sich Zeit für ehrliche Antworten.

Die Frage «Wie geht es dir?» ist meist nur eine Floskel. Und die Antwort oft vorhersehbar: „Gut“ Aber ist das ehrlich? Meistens nicht. Sie gilt als die häufigste Lüge im Alltag. Nachtwach nimmt sich in dieser Nacht die Zeit, genau hinzuhören: Wie geht es den Zuschauerinnen und Zuhörern tatsächlich? Sind sie stolz, erleichtert, frustriert, traurig, einsam, hoffnungsvoll, erschöpft, rastlos, euphorisch, kämpferisch, bodenlos traurig oder unfassbar glücklich? Und: Welches Erlebnis steckt hinter dieser Verfassung? Wenn Barbara Bürer in dieser Nacht ihr Publikum fragt, wie es ihm geht, interessiert sie sich tatsächlich für die Antwort.

Schon vor der Livesendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 16. Mai ab 23.00 Uhr unter der Gratistelefonnummer 0800 00 22 20.