Aus dem Leben gerissen

Ein Mensch, der einem nahe steht, kommt plötzlich ums Leben. Im Telefontalk «nachtwach» erzählen Zuhörerinnen und Zuschauer, was der unerwartete Verlust mit ihnen gemacht hat und wie sie damit umgehen.

Gedenkkerze auf Laubboden
Bildlegende: Colourbox

Der plötzliche Tod eines geliebten Menschen macht uns auf einen Schlag bewusst, wie zerbrechlich unser Leben ist. Ein solcher Tod lähmt, macht traurig, vielleicht auch wütend. Fragen nach dem Warum, nach Schuld und Verantwortung kommen auf. Oft gibt es keine Antworten, muss man mit der Ungewissheit leben. Menschen reden mit Barbara Bürer, wie sie mit einem solchen Schicksalsschlag umgehen.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 21. Juni, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.