Das Versprechen

Sie werden oft nicht gehalten und trotzdem regelmässig gegeben. Im Telefon-Talk nachtwach erzählen Zuschauerinnen und Zuhörer was sie schon versprochen haben, weshalb und wie sie sich dabei fühlen.

Bildlegende: Colourbox

Oft sind es einseitige Zusagen, nie sind sie völlig sicher. Gibt man sie, können sie einen unter Druck setzen. Verlangt man sie ab, ist man abhängig von der Loyalität des anderen. Manchmal schwört man, versucht sein Bestes, kann dann aber das Versprechen doch nicht halten. Einige versprechen aus Prinzip nie etwas. Andere tun es ständig, dann sind es nur leere Versprechungen. Immer wieder entstehen Geheimnisse oder Lügen. Versprechen sind heikel. Warum macht man sie trotzdem immer wieder?

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 29. April, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.