Ich bin das Kind einer heimlichen Liebe

Geheime Treffen, verbotene Küsse, Liebesschwüre hinter verschlossenen Türen nicht selten entstehen aus heimlichen Liebschaften Kinder. Im Telefontalk nachtwach haben sie das Wort.

Schwangere Frau vor einer Türe
Bildlegende: Colourbox

Der Lehrer mit der Schülerin. Die Schwester mit dem Bruder. Die Verheiratete mit dem Liebhaber. Der Priester mit der Geliebten. Der Chef mit der Sekretärin. Die Muslimin mit dem Christen. Was bedeutet es für Kinder, wenn die Liebe der Eltern eine heimliche, verbotene, tabuisierte ist? Nach Mitternacht erzählen sie Barbara Bürer von ihren persönlichen Erfahrungen als Kind, das es eigentlich gar nicht geben dürfte.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 17. Juni, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.

Moderation: Barbara Bürer