Ich möchte, aber ich darf nicht

Es ist unmöglich, sich jeden Herzenswunsch zu erfüllen. Besonders bitter ist es, wenn jemand anders einem das Glück verbietet. Im Telefontalk «nachtwach» erzählen Zuhörer und Zuschauerinnen, was sie gerne würden, aber nicht dürfen.

Studieren gehen, einen bestimmten Beruf erlernen, die Liebe seines Lebens leben: Wir haben viele Wünsche und Ziele. Doch was ist, wenn wir etwas nicht tun dürfen, das wir unbedingt wollen? Manchmal sind es die Eltern, die einem etwas verbieten oder nicht ermöglichen können, manchmal der Partner oder die Partnerin, die eigene Gesundheit, das Gewissen oder der Glauben. Bei Barbara Bürer erzählen Menschen, worauf sie verzichten mussten und wie das ihr Leben geprägt hat.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 15. Oktober, ab 23 Uhr unter der Gratis-Nummer 0800 00 22 20.