Im Tunnel

Am Mittwoch, 1. Juni, wird am Gotthard der längste Eisenbahntunnel der Welt eröffnet. Im Telefontalk «nachtwach» schildern Zuhörer und Zuschauerinnen Situationen und erzählen Geschichten, die sie in Tunnels erlebt haben.

Strassentunnel in Alpen
Bildlegende: Colourbox

Die Schweiz und ihre Bergwelt ohne Tunnels: Unvorstellbar! Jeden Tag durchqueren hunderttausende Menschen unsere Tunnels – auf Strassen oder Schienen. Meistens fliesst der Verkehr unter Tag reibungslos, auch bei Stau gehts irgendwann weiter. Doch wenn einmal etwas geschieht, ein Zug stehen bleibt, sich ein Unfall ereignet, kann es rasch unheimlich, bedrohlich und gefährlich werden in den dunklen, engen Röhren. Barbara Bürer redet mit Menschen, die solche Situationen erlebt haben, sich vor Tunnels fürchten und sie wenn möglich meiden. Zu Wort kommen auch Berufsleute die Tunnels bauen und sie unterhalten.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden. Und am Dienstag, 31. Mai, ab 23 Uhr unter der gratis Telefonnummer 0800 00 22 20.