Sehnsucht Zärtlichkeit

Streicheln, Berühren, Küssen – körperliche Nähe auszutauschen ist ein menschliches Grundbedürfnis. Das nachtwach-Publikum berichtet davon, wann und wo es der Sehnsucht nach Zärtlichkeit begegnet.

Hände berühren sich
Bildlegende: Colourbox

Über den Hautkontakt wird bereits im Kindesalter der Grundstein für die spätere Liebesfähigkeit gelegt. Aber auch Erwachsene brauchen Nähe. Forschende gehen davon aus, dass Erwachsene für ihr Wohlbefinden idealerweise täglich 20 Minuten Kuscheln.
Doch wie ist es, ein Leben ohne Nähe zu führen? Wenn Geborgenheit und Wärme fehlen? Im Teletontalk nachtwach sprechen Zuhörerinnen und Zuschauer von ihrer Sehnsucht nach Zärtlichkeit und welchen Einfluss sie auf ihr Leben hat.

Schon vor der Livesendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch oder unter der Gratistelefonnummer 0800 00 22 20 kontaktiert werden.

Moderation: Barbara Bürer