Verliebt auf «Wolke 7» schweben

«Wer verliebt ist, seufzt und hofft und glaubt und jauchzt», schrieb der deutsche Dramatiker Christian Dietrich Grabbe. Wer verliebt ist, hat vorübergehend ein eingeengtes Bewusstsein, sagt die Psychologie. Dritte behaupten, verliebt sein, sei eine Krankheit.

«nachtwach» wagt diesen Montag einen Blick durch die rosarote Brille.

Die Leitungen sind offen für Frischverliebte, Dauerpaare, unerwidert Schmachtende, eben erst Getrennte und all jene, die sich schon lange auf Wolke 7 wünschen.

Schon vor der Live-Sendung kann die Redaktion über www.nachtwach.drs3.ch kontaktiert werden.

Und ab 23 Uhr am Montag, 22. September, über die Gratisnummer 0800 00 22 20.