Wolfsgeheul

Warum Wölfe Grund zum Heulen haben

Der Wolf erhitzt in der Schweiz die Gemüter. Für Hunderttausende von Schafen steht die Alpsaison vor der Tür und immer mehr Wölfe scheinen in der Schweiz Fuss zu fassen. Gewisse Kantone wollen dies mit allen Mitteln verhindern: NETZ Natur berichtet über ein spannungsgeladenes Szenario.

Der Wolf ist dabei, die Schweiz wieder zu besiedeln: Immer mehr Wölfe wandern von Italien her auf natürlichem Weg in die Schweiz ein. Was 1995 mit über 100 gerissenen Schafen auf Walliser Alpen begann, ist mittlerweile zum handfesten Politikum und zum Dauerbrenner in den Medien geworden. Wo der Wolf auftaucht, sorgt er für Schlagzeilen: Sei es dass Wölfe Familien und Rudel bilden, sei es dass sie vor den Toren der Städte auftauchen. Überall liefern sich Gegner und Befürworter der Wolfspräsenz im Land heftige Wortgefechte. Der Wolf wird verteufelt und ab und zu auch verklärt. NETZ Natur liefert einen umfassenden Überblick über die jüngste Geschichte des Wolfes in der Schweiz und zeigt die Unterschiede zwischen Märchen und gesicherten Kenntnissen. Dabei entsteht das vielfältige Bild einer Tierart, die sich auf erstaunliche Art und Weise anzupassen vermag. Die Sendung wirft aber auch einen Blick auf die Menschen und geht der Frage nach, woher die tief verwurzelte Ablehnung dieses Tieres kommt und ob es in unserer heutigen Zivilisation überhaupt eine Chance hat zu überleben oder ob es zwischen den verschiedenen menschlichen Einzelinteressen aufgerieben wird. Ein Blick über die Grenzen in unsere Nachbarländer zeigt verblüffende und spannende neue Erkenntnisse über die Wölfe und ihr Verhalten mit Bildern, die bei uns noch nie zu sehen waren.

NETZ NATUR