Donaueschingen 2013 - Teil 1/3

Enno Poppe, einer der derzeit angesagtesten Komponisten Neuer Musik, hat bei der letzten Ausgabe der Donaueschinger Musiktage die integrale Uraufführung seines Zyklus «Speicher» dirigiert.

Worum geht es? Um ein unvorhersehbares Netz aus Ableitungen, ein Netz von Ähnlichkeiten und Widersprüchen. Um ein System, aus dessen Ritzen das Unvorsehbare quillt. 80 Minuten Musik der Extreme.

Enno Poppe: Speicher
Klangforum Wien; Ltg: Enno Poppe

Konzert vom 19.10.13, Donaueschingen

Redaktion: Florian Hauser