Zurück in die Zukunft mit dem Collegium Novum Zürich

Jorge E. López «Kampfhandlungen / Traumhandlungen» ist ein recht frühes Werk des Komponisten. Ein Stück, das eine höchst expressive Klangwelt voller Schründe und Abgründe und von enormer physischer Wucht entfesselt.

Symbol auf Violet
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Das dieses phänomenale Werk innerhalb der gut zwei Jahrzehnte, die es nun vorliegt, gerade mal zwei Aufführungen erlebte, mag zeigen, wie weit es von den Usancen des Musikbetriebs entfernt ist.

Fausto Romitelli: Amok - Koma für neun Instrumente und Elektronik
Thomas Bruttger: Echoraum – Raumecho für Horn solo (UA)
Martin Jaggi: Uxul für zwei Ensemblegruppen (UA)
Jorge E. López: Kampfhandlungen / Traumhandlungen für Ensemble

Collegium Novum Zürich
Olivier Darbellay, Horn
Jonathan Stockhammer, Leitung

Konzert vom 12.04.18, Tonhalle Maag, Zürich

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendedatum zum Nachhören zur Verfügung:
- Als einstündige, kommentierte Sendung mit Teilen des Konzerts.
- Als ganzes Konzert, ohne Kommentar.

Redaktion: Cécile Olshausen