Wohnen wie in Skandinavien

Seit dem Umbau ihres Wohnzimmers kann die Familie Neumeyer zu Hause das nordische Flair geniessen. Wo vorher noch Kinderspielsachen den Weg versperrten, kommt jetzt die Cheminée-Ecke besser zur Geltung. Damit sich auch die Kleinen wohlfühlen, haben sie nun ihre eigene Ecke zum Malen und Basteln.

Das Wohnzimmer der vierköpfigen Familie war geprägt von Spielzeug und kindlicher Deko. Das edle Sofa verschwand im Chaos. Dank des Expertenteams von «Nigelnagelneu» bildet die Couch nun einen von vielen Blickfängen im Wohnzimmer der Neumeyers.

Video «Damit Bilder nie mehr schief hängen» abspielen

Damit Bilder nie mehr schief hängen

2:08 min, vom 2.10.2015

Über dem Sofa hat Innenarchitektin Rossana eine Bilderwand erstellt. Passend zum skandinavischen Ambiente hat sie schwarze und weisse Prints ausgewählt. Das wirkt sehr modern, trotz der vielen Rahmen aber nicht überladen. Dank eines einfachen Tricks können die Bilder ganz leicht entlang einer Achse angeordnet werden. Mit Hilfe einer Entwurfszeichnung können die Bohrlöcher leicht auf die Wand übertragen werden (siehe Video)

Die Kinderecke bildet einen weiteren Schwerpunkt im neuen Wohnzimmer. Für die beiden Mädchen von Lea und Norbert Neumeyer hat sich das «Nigelnagelneu»-Team etwas Besonderes ausgedacht.

Am Arbeitstisch für die Kinder hängen ganz viele Stofftaschen für Stifte, Büchlein und andere Spielsachen.

Bildlegende: Spielecke Am Schreibtisch für die Kinder gibt es an der Wand Stofftaschen für Stifte und andere Spielsachen. SRF

Aus kleinen Kommoden haben die Profis einen Tisch mit viel Stauraum und Platz zum Malen, Basteln und Spielen gebaut.

Lea Neumeyer hat zusammen mit Rossana die Stofftaschen für den Kindertisch genäht. Darin können die Mädchen Farbstifte, Püppchen oder Blumen versorgen. Zwei Klemmleuchten helfen den Kindern, ihre Kunstwerke in bestem Licht anzufertigen.