Die First Lady mit der Träne in der Stimme

Tammy Wynette brachte als «First Lady of Country Music» die Gefühle in Wallung wie wenig Andere. Jedes Wort das sie singe enthalte eine Träne, sagte ihr Produzent Billy Sherrill.

Tammy Wynette, 1989.
Bildlegende: Tammy Wynette, 1989. Keystone

Und mit ihrem 1968er Hit «Stand By Your Man» sorgte sie für ewigen Gesprächsstoff - von der Frauenrechtsbewegung bis zur ehemaligen «First Lady» Hillary Clinton. Am 5. Mai würde sie 70.

1966 zog Virginia Wynette Pugh mit einem Kosmetikerinnen-Diplom, drei Kindern und einem Country-Traum, aber praktisch mittellos nach Nashville. Kurz bevor sie das Handtuch warf, stiess sie auf Billy Sherrill. Der geniale Produzent beschied ihr als erstes, sie sehe aus wie eine Tammy - und verpasste ihr darauf mit seinem massgeschneiderten Sound das perfekte Vehikel für ihre grössten Hits.

Als Tammy Wynette liess sie mit ihren Songs die Welt an ihrem eigenen Herzschmerz und am Drama ihrer fünf Ehen Teil haben - allem voran an den stürmischen Jahren mit ihrem frühen Idol George Jones. Wynette starb 1998 mit erst 55. «On the Road Again» würdigt ihre Karriere zum postumen 70. Geburtstag. 

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Geri Stocker