«On the Road Again»: Der Abschied

Die perfekten Stimm-Harmonien der Everly Brothers sind für immer Vergangenheit: Phil Everly starb vergangenen Freitag im Alter von knapp 75 Jahren. «On the Road Again» nimmt in seiner allerletzten Ausgabe Abschied von Don Everlys jüngerem Bruder.

Die «Everly Brothers» 1964: Der jüngere Bruder Phil (links) verstarb vergangenen Freitag.
Bildlegende: Die «Everly Brothers» 1964: Der jüngere Bruder Phil (links) verstarb vergangenen Freitag. Keystone

Die Everly Brothers führten in den 50er und 60er Jahren die grosse Tradition der Country-Brüder-Duette in die Pop-Charts. Ihre Vorbilder waren die Louvin oder die Blue Sky Boys; die Everlys ihrerseits inspirierten Simon & Garfunkel, die Beatles, Gram Parsons & Emmylou Harris oder ganz aktuell Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong & Norah Jones.

«On the Road Again» gibt aber auch den anderen prominenten Country-Legenden nochmals ein letztes Geleit, die letztes Jahr für immer von uns gingen: George Jones, Ray Price, Jack Greene, Tompall Glaser, Jack Clement, J.J. Cale und viele mehr.

Dies ist die letzte Ausgabe von «On the Road Again». Ab 13. Januar 2014 sendet Radio SRF 1  von Montag bis Donnerstag von 22 bis 1 Uhr nachts den «Nachtclub mit Ralph Wicki».

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Geri Stocker