Ry Cooder: 11 Alben zum (Wieder-)Entdecken

Der Sänger, Gitarrist, Komponist und grenzenlose Musikliebhaber Ry Cooder wurde einem breiten Publikum wohl erst 1997 als Initiant des kubanischen Buena Vista Social Club bekannt. Jetzt bietet sich mit einer neuen 11-CD-Box die Gelegenheit, in seine wunderbaren Solo-Alben davor einzutauchen.

Bringt mit «1970-1987» eine geballte Ladung Musik in die Läden: Ry Cooder.
Bildlegende: Bringt mit «1970-1987» eine geballte Ladung Musik in die Läden: Ry Cooder. Keystone

Ry Cooder schliesst in der Sammlung «1970-1987» praktisch alles ein, was Nordamerika und das angrenzende Meer musikalisch zu bieten hat: Rock'n'Roll, Blues, Country, Folk, Tex-Mex, Hawaiianisches, Reggae, Rhythm & Blues, Dixieland-Jazz etc.

«On the Road Again» fährt Cooders ganz breite Schiene allerdings mit einem grossen Ohr für seine Country-Connections. Und: Die Box gibts zum Gewinnen.

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Geri Stocker