Die Abrechnung

Staffel 1, Folge 9

Video «Die Abrechnung» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Mit einer halsbrecherischen Nacht-und-Nebel-Aktion befreien Jamie und seine Männer Claire aus dem Fort William. Der geglückte Ausbruch sorgt zwischen Claire und Jamie, aber auch im Clan für Streit. Dazu eskaliert ein Loyalitätskonflikt im Clan, als Colum von der geheimen Kriegskasse Dougals erfährt.

Jamie befindet sich beim für sein Schicksal entscheidenden Treffen mit dem abtrünnigen Rotrock Horrocks, wo er erfährt, wer den ihm zur Last gelegten toten Engländer tatsächlich auf dem Gewissen hat. Unvermittelt taucht Willie auf und alarmiert Jamie, weil ihm Claire entwischte und Randall mit seinen Männern sie zum Fort William gebracht hat. Jamie und seine Gefährten begeben sich in grösste Gefahr, um Claire zu befreien. Das Unterfangen gelingt zwar, doch sorgt Claires leichtsinniges Verhalten und Jamies Reaktion darauf für ein anhaltendes Zerwürfnis zwischen den zuvor frischverliebten Neuvermählten.

Auch durch den MacKenzie-Clan zieht sich plötzlich ein Graben. Colum, der Laird von Burg Leoch, hat erfahren, dass Dougal eine zweite, geheime Kasse mit dem Geld der Pächter gefüllt hat. Vor einer Hirschjagd eskaliert ein Streit zwischen Männern, die sich unverbrüchlich dem Laird verpflichtet fühlen, und solchen, die seinem Bruder Dougal folgen. Der Clan droht zu Zerbrechen.

Bei seiner Heimkehr auf Burg Leoch wird Jamie bereits erwartet. Die junge Laoghaire hat von der Hochzeit ihres geliebten Jamie mit Claire erfahren und stellt ihn zur Rede. Zwar gelingt es ihm vorerst zu vertrösten, doch später findet Laoghaire Jamie am Fluss und zwingt ihn zur Aussprache. Zu diesem kritischen Zeitpunkt, da auf der jungen Liebe zwischen Claire und Jamie ein Schatten liegt, fleht Laoghaire ihn an: «Ich will, dass Du der Erste und Einzige bist, der mich bekommt.»