Barbara Hannigan – Artiste étoile am Lucerne Festival Sommer 2014

  • Sonntag, 24. August 2014, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. August 2014, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 29. August 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Ich bin eine Frau - und Frauen sind besonders gut im Multi-Tasking.» Barbara Hannigan lacht zwar zu diesem Satz, nichts desto trotz hat sie sich in den letzten Jahren darin geradezu perfektioniert: Sie singt und dirigiert und beides zusammen ergibt eine Performance erster Güte.

Porträt.
Bildlegende: Ihr Paradestück ist die halsbrecherische Arie des Gepopo, Chef des Geheimdienst in György Ligetis Oper «Le Grand Macabre»: Barbara Hannigan. Elmer de Haas

Gerne mischt sie dabei ihre Programme, stellt neben Mozart-Arien und Rossini zeitgenössiche Musik. Ihr Paradestück ist die halsbrecherische Arie des Gepopo, Chef des Geheimdienst in György Ligetis Oper «Le Grand Macabre». Dabei tritt sie in einem langen schwarzen Mantel und mit hohen Stiefeln auf: Als ob die Maestra zu einer Lack- und Leder-Party ginge.

Redaktion: Gabriela Kaegi