Francis Poulenc- halb Mönch, halb Schelm

Müsste man den Titel eines «Mozart des 20. Jahrhunderts» vergeben, so wäre Francis Poulenc ein Anwärter. Der Franzose war ein Meister scheinbarer Leichtigkeit und verborgener Tiefe.

Thomas Meyer unterhielt sich mit dem Pianisten Pascal Rogé über Poulenc und bringt auch einige Originaldokumente mit.

(Erstausstrahlung: 25. Januar 2009)

Autor/in: Thomas Meyer