George Gruntz - Jazzlegende von Weltformat

Am 10. Januar ist der Basler Jazzpianist und Bandleader George Gruntz gestorben. Er war ein Schweizer Musiker, der mit vielen Grössen der Jazzmusik zusammengearbeitet hat. In Erinnerung an ihn strahlt Radio SRF 2 Kultur eine Sendung aus, die zu seinem 80. Geburtstag im Jahr 2012 entstanden ist.

George Gruntz bei einem Konzert im Basler Tinguely Museum.
Bildlegende: George Gruntz bei einem Konzert im Basler Tinguely Museum. Keystone

George Gruntz hatte schon als Teenager den Traum, Jazzmusiker zu werden. Bereits als Mittzwanziger stand er in Newport mit Louis Armstrong auf der Bühne. Gleichzeitig verfolgte der Pianist und Bandleader aus Basel aber von Beginn weg eine eigene europäische Linie und betrieb Weltmusik avant la lettre.

George Gruntz hatte den Jazz zusammengeführt mit Musik aus dem Maghreb, mit Basler Trommelrhythmen, oder mit Dino Saluzzis Bandoneon, in eigenen Projekten ebenso wie als langjähriger Intendant des JazzFest Berlin. Am 24. Juni 2012 feierte er seinen 80. Geburtstag.

Autor/in: Jodok Hess