Mozart-Jazz retour! «Quatuor Ebène» bereist Musikkontinente

  • Sonntag, 24. März 2013, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. März 2013, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 29. März 2013, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Den Staub vom klassischen Streichquartett wegpusten, das gelingt den vier Musikern aus Paris mit Bravour. 2004 haben sie am ARD-Wettbewerb in München die Preise abgeräumt. Seither müssen sie sich die Zeit für ihre Hobbies zusammen stehlen.

«Quatuor Ebène» holt sich Inspiration bei Pop- und Rockgruppen.
Bildlegende: «Quatuor Ebène» holt sich Inspiration bei Pop- und Rockgruppen. zvg

Auf Konzertreise in der Schweiz reicht es nicht für einen Tag im Schnee - die Beethoven-Probe geht vor!

Beim Gespräch mit dem ersten Geiger Pierre Colombet und dem Cellisten Raphaël Merlin geht es um das gemeinsame Improvisieren, die Suche nach dem idealen Klang.

Dafür holen sie sich Anregungenen bei Pop- und Rockgruppen, oder in der Zusammenarbeit mit der Jazz-Sängerin Stacey Kent und der Spanierin Luz Casal. Sie sind auf dem gefeierten Crossover-Album «Fiction» (2010) beim Quatuor Ebène zu Gast.

Die Sprache kommt aber auch darauf, was man als junger Instrumentalist hintan stellt, wenn man sich zum Quartettspielen entschliesst.

Die anschliessende Musikstunde bringt Kammermusik von Gabriel Fauré mit dem Pianisten Eric Le Sage, sowie das 3. Streichquartett von Béla Bartók und das Quartett op.80 von Felix Mendelssohn.

Autor/in: Andreas Müller-Crepon