Philosoph, Ketzer, Liebhaber und Komponist: Peter Abaelard

Eine der farbigsten Persönlichkeiten des Mittelalters ist Peter Abaelard (1079-1142): Philosoph, Ketzer, Dichter, Komponist - und Geliebter der Heloise.

In ihrer Beziehung ereignet sich sowohl höchstes Glück wie tiefstes Unglück, und manches spiegelt sich in der Dichtung und der Musik von Peter Abaelard. Die Zürcher Abaelard-Forscherin Ursula Niggli hat soeben ein Buch über die sechs «Planctus»-Lieder Abaelards veröffentlicht. Mit ihr spricht Redaktion Roland Wächter.