Und zwischendurch Oktett. Das Scharoun Ensemble wird 25.

Das Scharoun Ensemble ist eine der vielen Kammermusik-Formationen der Berliner Philharmoniker - eine der profiliertesten, engagiertesten.

Aus der Oktett-Formation, die sich 1983 zusammenfand, um Schubert zu proben, wurde ein Ensemble, das sich immer wieder auf zeitgenössisches Terrain vorwagte oder an Familienkonzerten mit Loriot den «Karneval der Tiere» neu deutete. Zum 25. Geburststag hat ihm Pierre Boulez das Dirigat des Jubiläumskonzerts geschenkt.

An den Proben in der Berliner Philharmonie hat Andreas Müller-Crepon die Arbeit des Scharoun Ensembles verfolgt und die Mitglieder und Gäste zu ihrer Begeisterung für die Kammermusik befragt.