Venedig liegt an der Donau – und am Rhein

  • Sonntag, 20. April 2014, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. April 2014, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 25. April 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Beide, Antonio Caldara und Antonio Vivaldi zog es von Venedig weg nordwärts. Hängengeblieben bis zum Lebensende sind sie schliesslich beide in Wien.

Porträt von Andrea Marcon.
Bildlegende: Zog von Venedig nach Basel: Andrea Marcon. Bernd Schwabe in Hannover

Ein dritter «Auswanderer» heisst Andrea Marcon, der von Venedig nach Basel zog, um sich an der Schola Cantorum in Basel zum Cembalisten ausbilden zu lassen. Heute leitet er dort eine Konzert-Klasse und dirigiert das Barockorchester La Cetra.

Aber nach wie vor stehen Venedig und seine Musik im Zentrum seines Schaffens. Er kennt sich bei Vivaldi aus, jüngst hat er Antonio Caldara wiederbelebt - und mit ein paar engen Freunden spricht er immer noch den venezianischen Dialekt.

Autor/in: Gabriela Kaegi