Voller Energie und doch sensibel: Die Dirigentin Anu Tali

  • Sonntag, 30. März 2014, 16:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 30. März 2014, 16:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 4. April 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Das Schwierigste für ein Musikpublikum und auch für die Musiker selber sei es heutzutage, Stille zu ertragen. Die Pausen in der Musik auszuhalten.

Dirigentin Anu Tali.
Bildlegende: Dirigentin Anu Tali. Jouni Harala

Die estnische Dirigentin Anu Tali weiss, wovon sie spricht, setzt sie doch regelmässig die oft so ruhige Musik ihrer Landsleute Arvo Pärt oder Erkki-Sven Tüür auf ihre Programme. Dabei ist die Dirigentin selbst gar keine ruhige Person: voller Energie vor dem Orchester und quicklebendig im Gespräch.

Anu Tali spricht in Parlando vom Dirigentinnen-Dasein, von der Melancholie in der Musik oder davon, dass auch sie als Teenager ihr Klavier am liebsten unter Wasser gesetzt hätte. Und warum die Musik dann doch ihr Lebenselixier geworden ist.

Autor/in: Norbert Graf