«Beromünster... das war sehr wichtig!»

Am 28. Dezember 2008 wird der Mittelwellensender Beromünster abgeschaltet. Auf jedem Radiogerät in ganz Europa war der Name dieses schweizerischen Städtchens auf der Skala zu finden. «Passage 2» bietet Stimmen aus einem Ort mit Ausstrahlung.

Während des Zweiten Weltkrieges und später in den Ländern hinter dem eisernen Vorhang wurde Beromünster zum Inbegriff für politisch unabhängige Berichterstattung.

DRS 2 besucht den Marktflecken Beromünster mit dem Mikrofon. Aus verschiedenen Statements und Impressionen vor Ort, Texten von Christoph Schwyzer und der Musik von Jürg Luchsinger, hat Aldo Gardini eine reichhaltige Collage gestaltet.