Die heiligen Kühe Indiens - Mutter der Götter und der Menschen

  • Freitag, 29. August 2008, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 29. August 2008, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 31. August 2008, 15:00 Uhr, DRS 2

Wer als Hindu eine Kuh tötet, muss nach seiner Wiedergeburt das Schlimmste befürchten. Noch heute ist es fast auf dem ganzen Subkontinent verboten, Kühe zu schlachten.

Mit «Passage2» tauchen Sie in das Universum der heiligen Kühe ein: vom Brauchtum bis zu ihrem Stellenwert in Indiens heutiger Landwirtschaft.

Die Kuh gilt in religiösen Überlieferungen als physische und spirituelle Ernährerin und als Mutter nicht nur der Menschen, sondern auch der Planeten und Götter. Eine Kuh zu töten ist verboten, so steht es in der Rigveda, den mit etwa 3700 Jahren ältesten Schriften Indiens, und im modernen Gesetzbuch.

Redaktion: Peter Jaeggi