Espíritu Brasil - Brasilien zwischen Kult und Religion

Im zahlenmässig «katholischsten» Land der Erde hat die römische Kirche grosse Konkurrenz bekommen. Zum einen gehen neue, charismatische Pfingstkirchen in Radio und TV erfolgreich auf Seelenfang, zum anderen blühen Magie und Esoterik.

Auch im Innern der römisch-katholischen Kirche sind religiöse Subkulturen lebendig.

Menschen besuchen parallel zur Messe auch afro-brasilianische Kulte. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts findet der Spiritismus breite Anhängerschaft, und so glauben auch 44 Prozent der katholischen Bevölkerung an Reinkarnation und den Einfluss von Geistern in ihrem Leben. Judith Wipfler zeigt das multireligiöse Brasilien zwischen Synkretismus und religiöser Toleranz.