Ich habe nur ein Leben zu leben - zum 100. Geburtstag von Simone de Beauvoir

Zu Lebzeiten war sie eine der berühmtesten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts, heute verbindet man mit Simone de Beauvoir im besten Fall zwei Klischees: Sie war das Anhängsel von Jean-Paul Sartre und eine altbackene Feministin.

Am 9. Januar wäre die Philosophin und Schriftstellerin Simone de Beauvoir hundert Jahre alt geworden. Anlass für Ina Boesch und die Autorin Ingeborg Gleichauf, anhand von Selbstzeugnissen zurück zu blicken und Fragen nach der Aktualität von Beauvoirs Denken und Leben zu stellen.