Marie Meierhofers stille Revolution für die Kinder

  • Freitag, 25. September 2009, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 25. September 2009, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 27. September 2009, 15:00 Uhr, DRS 2

Die Kinderärztin und Kinderpsychiaterin Marie Meierhofer (1909-1998) hat die Sicht auf das Kleinkind radikal verändert. Der Hygiene als das oberste Gesetzt im Umgang mit Kleinkindern stellte sie die körperlich-seelische Zuwendung entgegen.

Doch die traditionelle Kindermedizin an der Universität Zürich verwehrte dieser aufmüpfigen Frau den Zugang.

Aus diesem Grund gründete Marie Meierhofer mit Weggefährten ein eigenes Forschungsinstitut, das «Marie Meierhofer-Institut für das Kind». Der Beitrag zum 100. Geburtstag von Marie Meierhofer erzählt die stille, bewegte Geschichte dieser Pionierin mit Dokumenten aus ihrem Leben.

 

Autor/in: Ruedi Welten, Redaktion: Bernard Senn