Michael Mortons 25 gestohlene Jahre

  • Freitag, 20. Mai 2016, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. Mai 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 22. Mai 2016, 15:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Stellen Sie sich vor, Sie sässen 25 Jahre hinter Gittern für einen Mord, den Sie nicht begangen haben. Stellen Sie sich vor, das Mordopfer wäre Ihr Ehepartner und die Liebe Ihres Lebens. Verurteilt wurden Sie, weil ein bösartiger Staatsanwalt dies von Anfang an so wollte - allen Indizien zum Trotz.

Porträt von Michael Morton. Er sass 25 Jahre unschuldig im Gefängnis
Bildlegende: Michael Morton sass 25 Jahre unschuldig im Gefängnis, ein gebrochener Mann ist er trotzdem nicht. FLICKR.COM/ LBJ Library

Nicht Fiktion à la Bestseller-Autor John Grisham, sondern beängstigende Realität im US-Bundesstaat Texas. - Die Verteidiger von Michael Morton kämpften Tausende von Stunden für dessen Freilassung und Rehabilitierung. Massgeblich daran beteiligt war das renommierte Innocence Project in New York, das Justizopfer mittels DNA-Analysen zu spätem Recht verhilft. Inzwischen lebt Morton an einem kleinen See im Osten von Texas. Die 25 Jahre unverdiente Haft haben den 61-jährigen geprägt, aber nicht gebrochen. Eine Sendung von Rita Schwarzer.

Autor/in: Rita Schwarzer