«Müller oder die Erfindung der Normalität»

  • Freitag, 26. September 2008, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. September 2008, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 28. September 2008, 15:00 Uhr, DRS 2

 Die pränatale Diagnostik ermöglichte es, «defektes» Leben frühzeitig zu erkennen und zu entfernen - ein Vorgang, der revolutionär ist in der neueren Menschheitsgeschichte. Wie kommt es, dass diese Technologie heute als «normal» betrachtet wird?

Seit den 1970er-Jahren sind wir betroffen von immer neuen Technologien, die unser Verständnis von Gesundheit, von Reproduktion, von Leben, Geburt und Tod auf den Kopf stellen.

In einer umfangreichen Recherche analysiert Christoph Keller, welche Strategien eine Kommission der Schweizerischen Akademie der medizinischen Wissenschaften angewendet hat, um Normalität in diesem Bereich herzustellen - oder zu erfinden.

Redaktion: Christoph B. Keller