Neue Gedichte - wie wir sie lesen, wie wir sie verstehen

  • Freitag, 12. Dezember 2008, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 12. Dezember 2008, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 14. Dezember 2008, 15:00 Uhr, DRS 2

Der Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart, der Literaturkritiker und Schriftsteller Markus Bundi und Felix Schneider als Moderator werden eine Auswahl an Gedichten, die in diesem Herbst veröffentlich wurden, vorlesen und besprechen.

Folgende Gedichtbände werden besprochen:
Jürg Halter: Nichts, das mich hält. Gedichte. Amman Verlag Zürich.
Ulrike Draesner: Berührte Orte. Gedichte. Luchterhand Verlag München.
Franz Josef Czernin: Staub. Gefässe. Gesammelte Gedichte. Mit einem Essay von Martin Mosebach. Hanser Verlag München.

Als Lesetipp erwähnt werden:
Kultgedichte. Kült Sürleri. Herausgegeben von Erika Glassen und Turgay Fisekci. Deutsch-Türkisch, Türkische Bibliothek in Unionsverlag Zürich.
Anatol von Steiger: Dieses Leben. Gesammelte Gedichte, herausgegeben und übersetzt von Felix Philipp Ingold. Russisch-Deutsch, Ammann Verlag Zürich.

Autor/in: Felix Schneider