Träume – Erkundungen im grenzenlosen Raum

  • Freitag, 13. November 2015, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 13. November 2015, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 15. November 2015, 15:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Träume sind geschenkte Geschichten der Nacht, vertraut und doch komplett anders als die Realität des Tages. Träume prägen unsere Kultur. Noëmi Gradwohl hat solche Nachtgeschichten in ihrem Umfeld gesammelt und mit Traumforschern gesprochen.

Eine Frau mit schwarzen Haaren liegt im Bett und schläft.
Bildlegende: Noëmi Gradwohl begibt sich auf die Spuren der Träume. imago

Wenn wir träumen hebt sich Raum und Zeit auf. Wir haben magische Kräfte, können fliegen, erleben Phantastisches oder den Alltag in verzerrter Form. Träume in allen Formen beschäftigen Menschen seit Urzeiten. Was passiert da, nachts? Und in welchen Welten? Träume beeinflussen Kunst, Kultur, Religion und Wissenschaft. Bereits in der Antike haben Menschen angefangen, Träume zu sammeln. Das Traumbuch des Artemidor von Daldis aus dem 2. Jahrhundert ist das bekannteste. Feature-Autorin Noëmi Gradwohl hat ebenfalls Träume gesammelt und mit Traumforschern aus Wissenschaft und Kunst gesprochen. Entstanden ist ein akustisches Traumbuch unserer Zeit.

Autor/in: Noëmi Gradwohl