Die Nominierten für «Helden des Alltags 2017» ganz persönlich

  • Sonntag, 4. Februar 2018, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 4. Februar 2018, 10:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 4. Februar 2018, 22:08 Uhr, Radio SRF 1

Gastgeber Christian Zeugin empfängt im SRF Radiostudio Brunnenhof in Zürich Margrit Bischofberger, die gute Seele des Frauenvereins in Güttingen (TG), Markus Walser, Retter der Seilbahn Palfries (SG), und Ligia Vogt, die mit ihrer Organisation «Nosotras Aargau» Vermittlerin zwischen zwei Welten ist.

Ligia Vogt, Margrit Bischofberger und Markus Walser im Gespräch mit Christian Zeugin
Bildlegende: Ligia Vogt, Margrit Bischofberger und Markus Walser im Gespräch mit Christian Zeugin SRF

Margrit Bischofberger (63)

Im Frauenverein und in der Gemeinde Güttingen am Bodensee hat Margrit Bischofberger Spuren hinterlassen. 12 Jahre lang hat die 63-Jährige den Verein präsidiert und mit ungewöhnlichen Ideen den Zusammenhalt im Dorf gefördert. Ein Bücherhäuschen im Wald hat Margrit Bischofberger mitinitiert und ein Kurs, bei dem Frauen das Holzschnitzen per Motorsäge lernten, war ihre Idee. Es gab auch schon einen Abend, an dem einige Güttinger Männer auf dem Laufsteg die neusten Modetrends vorführten.

Markus Walser (45)

Vor 10 Jahren wurde Markus Walser aus Wangs (SG) angefragt, das Präsidium der Seilbahn Palfries zu übernehmen. Zu diesem Zeitpunkt sah es nicht rosig aus für das Projekt, die alte Militärbahn zu erhalten. Wäre der 45-Jährige nicht in die Bresche gesprungen, wäre die kleinen Seilbahn mit ihren zwei Achter-Gondeln wohl abgebrochen worden. Nach 18 Jahren und tausenden von Stunden Freiwilligenarbeit, die Martin Walser und seine Mitstreiter leisteten, war es geschafft: Die Seilbahn ging 2016 wieder in Betrieb.

Ligia Vogt (54)

Ligia Vogt aus Windisch (AG) setzt sich für ausgebeutete Migrantinnen ein. Die 54-Jährige ist selber, der Liebe wegen, vor rund 20 Jahren aus Venezuela in die Schweiz eingewandert. Ihr Abschluss als studierte Erziehungs-Wissenschaftlerin brachte ihr hierzulande nicht viel – sie fand keine Arbeit. Das hat die zweifache Mutter dazu bewogen, 2005 die Gruppe «Nosotras Aargau» zu gründen.

Die Sendung «Persönlich» kommt live aus dem SRF Radiostudio Brunnenhof in Zürich. Der Anlass ist öffentlich und der Eintritt frei. Türöffnung 9 Uhr. Beginn der Sendung 10 Uhr.

Moderation: Christian Zeugin, Redaktion: Christian Zeugin