«Persönlich» aus Basel

Esther Schneider begrüsst im Tabourettli Ute Braun, Alphirtin, und Werner Meyer, Professor fürs Mittelalter. 

Ute Braun lebt seit zwanzig Jahren jeden Sommer als Hirtin auf einer Schweizer Alp. Sie hütet das Vieh, schaufelt Mist, repariert Zäune und ist rundum glücklich. Werner Meyer hat die Überreste von mittelalterlichen Alpsiedlungen untersucht und weiss, weshalb die Alpbewohner um 1400 mit dem Export von Hartkäse begannen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei.

Moderation: Esther Schneider, Redaktion: Esther Schneider