Der Roboter als Krankenschwester: Ist das ethisch vertretbar?

  • Sonntag, 20. Oktober 2013, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. Oktober 2013, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im Pflegebereich werden vermehrt Roboter eingesetzt.

Werden Pflegeroboter irgendwann den Menschen ersetzen?
Bildlegende: Werden Pflegeroboter irgendwann den Menschen ersetzen? Reuters

Sie helfen Verletzten bei der Rehabilitation, heben Patienten hoch oder beschäftigen Demenzkranke. Während einige dieser Erfindungen den Alltag des Pflegepersonals erleichtern, übernehmen andere schon deren Arbeit. Auch deswegen sind Roboter umstritten.

Befürworter wollen durch Roboter den Mangel an Pflegepersonal decken. Gegner von diesen Maschinen im Pflegebereich befürchten hingegen, dass Roboter die Menschen bald ersetzen werden. So komme es zu einem Verlust an sozialen Kontakten und die Menschenwürde werde bedroht.

Denn Maschinen werden dabei immer menschlicher, die Menschen aber funktionalisiert. Das bedeutet eine Abwertung des Menschen. Die Theologin und Ethikerin Ruth Baumann-Hölzle analysiert diese Entwicklungen.