Die katholische Kirche auf der Couch

  • Sonntag, 24. August 2014, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 24. August 2014, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 28. August 2014, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Manfred Lütz ist Psychiater und Theologe. Was liegt da näher, als die beiden Berufe zu verbinden? Manfred Lütz hat deswegen eine Psychoanalyse der römisch-katholischen Kirche verfasst. Probleme, die es zu behandeln gilt, hat die römisch-katholische Kirche ja genug.

Frau hält Kreuz in der Hand.
Bildlegende: Manfred Lütz geht mit seiner Patientin hart ins Gericht, doch nicht alles ist ganz ernst gemeint. reuters

Schon vor 15 Jahren hat Manfred Lütz die römisch-katholische Kirche auf die Psychoanalyse-Couch gesetzt. Doch seitdem hat sich einiges verändert. Die Missbrauchsskandale oder auch die Luxus-Exzesse von Bischof Tebartz-van Elst haben die römisch-katholische Kirche aufgerüttelt. Manfred Lütz analysiert diese neusten Entwicklungen und kommt zum Schluss, die römisch-katholische Kirche sei mit einer Alkoholikerfamilie zu vergleichen. Es gebe viele Konflikte, doch komme bei all dem Trubel nichts Kreatives mehr dabei heraus.

Manfred Lütz geht mit seiner Patientin hart ins Gericht, doch nicht alles ist ganz ernst gemeint. Er geht mit Humor ans Werk, mag die Provokation. Ganz abschaffen will er die römisch-katholische Kirche auch nicht - sie sei kein hoffnungsloser Fall!

Redaktion: Antonia Moser