Die Rebellin: Schiitin in einer sunnitischen Familie

  • Sonntag, 12. Juni 2016, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 12. Juni 2016, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 16. Juni 2016, 15:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im Nahen Osten bekämpfen sich Sunniten und Schiiten seit Jahrhunderten. Die Folgen für beide Seiten: Krieg, Unterdrückung und Verfolgung.

Gemischt Shiitisch-Sunnitische Hochzeit in Baghdad.
Bildlegende: Früher ein häufiges Bild, jetzt selten: eine gemischt Sunnitisch-Shiitische Hochzeit. Reuters

Dass es auch anders geht, zeigen die Schwestern Nuran Serifi und Spresa Zuli. Beide sind Musliminnen. Zuli gehört zur Mehrheit der Muslime, zu den Sunniten. Serifi ist Schiitin.

Spresa Zuli und Nuran Serifi stammen aus einer mazedonischen Familie. Die jüngere Nuran war die Rebellin in der Familie. Als die junge Frau vom Sunnitentum zum Schiitentum wechselte, verstand ihre Familie die Welt nicht mehr. Was genau sind Schiiten, fragten sich Eltern und Geschwister? Und warum wandte sich ausgerechnet Nuran der Religion stärker zu? Sie, die immer alles hinterfragt hatte. Auseinandergefallen ist die Familie nicht. Toleranz und Offenheit haben sie neu zusammen geschweisst.

Redaktion: Kathrin Ueltschi