Ein Blick hinter Chinas Fassaden

Auf die Olympischen Spiele hin präsentiert sich China nach Aussen im besten Licht. Immer wieder wird aber auch deutlich, dass viel Glanz nur Fassade ist. Es stellt sich für das Land die drängende Frage nach neuer Orientierung und nach Massstäben des gesellschaftlichen Zusammenhalts.

In dieser Situation verzeichnet die Kirche in China ein beeindruckend schnelles Wachstum.

Ihr Verhältnis zum Staat ist dabei gespalten. Der Bogen reicht von Tolerierung über Indifferenz bis zur Verfolgung von Christen.

Autor/in: Eduard Abel