Erasmus stinkt nicht!

  • Sonntag, 22. Mai 2016, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 22. Mai 2016, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Mai 2016, 15:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

2016 ist das Jubeljahr für Erasmus von Rotterdam. Besonders Basel feiert ihn, weil er hier vor genau 500 Jahren seine wichtigsten Schriften drucken liess.

Porträt von Erasmus von Rotterdam
Bildlegende: Erasmus wird dieses Jahr gefeiert, da seine Schriften vor 500 Jahren in Basel publiziert wurden. Wikimedia Commons/ Hans Hohlbein der Jüngere

Seine kritische Ausgabe des Neuen Testaments auf Griechisch diente seit 1516 als Grundlage für die Bibelarbeit der Reformatoren. Trotzdem war Erasmus häufig anderer Meinung als etwa Martin Luther, der den Humanisten gar einen Stinker schimpfte.

Erasmus von Rotterdam war einer der grössten Gelehrten seiner Zeit. Seine Lebensstationen waren international: Von den Niederlanden kommend lehrte er in Paris, in England und Italien sowie immer wieder in Basel. Heute erinnert ein Erasmusweg in der Altstadt an sein Wirken. Mit der Erasmus-Forscherin Christine Christ-von Wedel schreiten wir den Lebensweg des wirkmächtigen Humanisten ab.

Buchhinweis:
Christine Christ-von Wedel, Erasmus. Ein Portrait. Mit Cartoons von Albert de Pury, Schwabe Verlag Basel 2016.

Redaktion: Judith Wipfler